Flughafen Wien: Neue Ziele im Sommerflugplan

Airport Tower - Vienna

Der Flughafen Wien ist der größte des Landes und jedes Jahr verwenden über 20 Millionen Passagiere um in eines der zahlreichen Ziele zu gelangen. Besonders vielzählig vertreten sind hier die Fluglinien Austrian Airlines, eine Lufthansa-Tochter, und NIKI, eine Air Berlin-Tochter, aber für den Sommerflugplan wurden einige, weitere Ziele von anderen Fluglinien angeboten, die das Angebot noch einmal um ein vielfaches erweitern.

Reise ins Land der aufgehenden Sonne

Wie nun verkündet wurde, sind ab dem Sommer weitere Ziele für Passagiere verfügbar.

Zum einen kann man ab dem 5. Mai nach Peking fliegen, denn Air China wird vier Mal pro Woche in die chinesische Großstadt fliegen. Als Flugzeug wird ein Airbus A330-300 dienen, wobei Wien als Zwischenziel für einen Flug nach Barcelona dient. Die Abflugzeit in Richtung Barcelona ist um 7:30 Uhr und in Richtung Peking geht es immer montags, donnerstags, freitags sowie sonntags um 14:55 Uhr.

Von Wien nach Afrika fliegen

Zwar ist Afrika auch aktuell schon von Wien zu erreichen, doch in Zukunft wird noch eine zusätzliche Verbindung angeboten, die die Mobilität verstärkt. Denn ab Anfang Juni können Passagiere in die Hauptstadt Äthiopiens fliegen. Details Zum Flughafen in Wien: http://www.viennaairport.com/jart/prj3/va/main.jart

Gleich vier Mal in der Woche wird eine Maschine von Äthiopien Airlines nach Addis Abeba fliegen und die Passagiere per Direktflug nach Afrika bringen. Die Starts erfolgen an den Wochentagen:

  • Montag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Samstag

Der Flug in Richtung Wien wird um 0:20 Uhr in Afrika starten und gegen 6:10 Uhr in der österreichischen Hauptstadt ankommen. Der jeweilige Rückflug wird um 23:10 Uhr starten und am nächsten Tag um ca. 7:05 in Äthiopien landen.

Erweiterungen bei Austrian Airlines

Aber auch Austrian Airlines wird zu Beginn des Monats Juni ihr Langstreckenangebot erweitern, denn ab sofort wird man fünf Mal in der Woche Newark, New Jersey erreichen können. Darüber hinaus wird auch noch ein weiterer Flug nach Chicago angeboten und der Flug in Richtung der amerikanischen Hauptstadt Washington wird durch eine größere Maschine ebenfalls verbessert.
Aber auch das restliche Flugangebot der Airline wurde erweitert, denn es sind jetzt bessere Flugmöglichkeiten nach

  • Ibiza
  • Lamezia Terme
  • Teheran
  • London
  • Krakau
  • Frankfurt
  • Delhi
  • Malediven

angeboten.
Doch auch Tochter-Fluggesellschaft NIKI wird sein Angebot erweitern, denn fortan können Zypern, Malta und Madrid erreicht werden. Neben diesen neuen Destinationen gibt es auch eine Erweiterung des Angebots zu den bisherigen, griechischen Zielen. Quelle und Details zum Sommerflugplan: http://www.vienna.at/wiener-flughafen-praesentiert-sommer-flugplan-mit-vielen-neuen-verbindungen/3899661

Neue Kurzstreckenziele

Aber auch im Bereich der Kurzstrecken konnten neue Airlines gewonnen werden, die nun unter anderem Flüge nach Algier, Friedrichshafen, Catania oder Manchester anbieten. Auch andere, beliebte Ziele wie Lissabon, Barcelona oder Zagreb werden nun in einer höheren Frequenz angeflogen, um den Passagieren noch mehr Service bieten zu können.