Hochzeit von Brad Pitt und Angelina Jolie am 11.08.2012 in Frankreich

brad-pitt-jolie

Am 11. August 2012 ist es soweit. Wenn sich Angelina Jolie und Brad Pitt in Südfrankreich vermählen, dann muss man von der Hochzeit des Jahres sprechen. Das Glamour-Paar der Hollywood Traumfabrik tritt vor den Traualtar, weil wohl auch die Kinder schon längere Zeit fragen, wann endlich geheiratet wird. „Brangelina“ haben insgesamt sechs Kids, davon drei eigene. Maddox (10), Pax (8), Zahara (7), Shiloh (6) und die Zwillinge Vivienne und Knox (3) wären endlich eine grosse Familie.

Der 11. August hat Bedeutung
Bereits seit sieben Jahren sind Brad und Angelina liiert. 2005, beim Dreh zu „Mr. & Mrs. Smith“, kamen die beiden zusammen. Zu dieser Zeit war brad Pitt allerdings noch mit Jennifer Aniston verheiratet. Die Ehe wurde aber wenige Monate später geschieden.

Das der Hochzeitstermin auf den 11. August gelegt wurde, hat aber einen besonderen Grund. An diesem Tag heirateten Brad’s Eltern. Sie feiern 2012 ihre Goldene Hochzeit. Deshalb wird vermutet, das an diesem Tag eine „Doppelhochzeit“ stattfindet, weil auch die Eltern ihr Eheversprechen erneuern werden.

Die Gerüchteküche brodelt

Seit der Bekanntgabe der Verlobung und des Hochzeitstermins ranken sich jeden Tag neue Gerüchte um die Traumhochzeit. So wird vermutet, das Angelina Jolie in einem schwarzen Brautkleid vor den Traualtar treten möchte. Auch, wer die Braut zum Traualtar führt ist noch offen. Fest steht allerdings schon der Ort, an dem geheiratet wird.

In Südfrankreich besitzen Angelina und Brad ein 40 Millionen teures Anwesen mit eigener kleiner Kapelle. Seit Monaten wird das Schloss schon restauriert und renoviert. Angaben zu Folge soll Brad schon über 10 Millionen Pfund für den Umbau investiert haben. Es halten sich hartnäckig Greüchte, dass den Arbeitern eine Prämie versprochen wurde, für die rechtzeitige Fertigstellung.

Brad kümmert sich um Alles, damit es eine perfekte Hochzeit wird. Selbst über eine Flugzeug-Landebahn oder einen Hubschrauberlandeplatz wird nachgedacht. Denn Stars wie George Clooney, Tom Cruise, Matt Damon und Johnny Depp stehen auf der Gästeliste.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>