Raiffeisen Bank International AG Aktie – wohin geht die Reise im ATX?

Checklist

Die aus Österreich stammende Raiffeisen Bank International AG ist derzeit auf Talfahrt – zumindest was den Aktienkurs im ATX Leitindex in Austria angeht. Das Unternehmen verlor binnen einem Jahr deutlich an Wert. Derzeit notiert die Aktie bei rund 10 Euro – so tief wie schon lange nicht mehr.

Vor einiger Zeit waren kurze von 20-35 Euro der lange Durchschnitt und auch in der Finanzkrise lag das Papier minimal über dem heutigen Tiefststand. Die Aktionäre sind unsicher – ist die Raiffeisen Bank International AG ein interessantes und gutes Investment oder steht die Bank soweit mit dem Rücken zur Wand, dass nur äußerst risikofreudige Anleger hier Geld investieren sollten?

Fakt ist, dass Kurs ist historische günstig, die Risiken, die derzeit in den Medien erwähnt werden sind allerdings nicht zu unterschätzen und bis eine Kurserholung eintritt kann es womöglich einige Jahre dauern.

Hinzu kommen aktuelle Unsicherheiten in Russland und der Ukraine sowie in Griechenland. Auf der Schweizer Franken, der nicht mehr durch „Stützungskäufe“ hoch gehalten wird, verhagelt den Ausblick der Raiffeisen Bank International AG, so dass die Aktionäre derzeit nicht wissen, wie sehr sie auf die Aktie bauen können.

angebot-gebuehren-sparen

Stresstest Oktober 2014 wurde von der Raiffeisen Bank International AG gemeistert

Den Stresstest hatte die Raiffeisen Bank International AG im Oktober 2014 noch gut gemeistert. Dadurch lässt sich vermuten, dass die Bank belastbar ist und auch für schlechtere Zeiten ein dickes Finanzpolster hat. Der Kurs lag zu diesem Zeitpunkt noch knapp unter 30 Euro – heute ist er um über 60% niedriger

Quelle: http://derstandard.at/2000011035110/Pech-und-Unvermoegen-bringen-Raiffeisen-in-Bedraengnis

Die Ereignisse auf dem russischen Markt trifft die Bank stark, denn vor einiger Zeit war Russland noch ein wichtiger Faktor in der Aufstellung der Gewinne bei der Bank.

Anleger sollten warten bis sich der Markt erholt

Viele Experten empfehlen beim Einstieg in die Raiffeisen Bank International AG zu warten, bis sich der Markt erholt und erste Anzeichen der Erholung an der Börse zu merken sind. Derzeit ist nicht abzusehen, wie sich die Krise in der Bank weiter auswirken wird und wann diese beendet und überwunden werden kann.

Wer sich in deinen Investments nicht nur auf den Markt in Österreich konzentrieren möchte, der kann auch in Deutschland auf Aktiensuche gehen (Quelle: http://www.finanzredakteur.de/goldpreis-und-silber-dax-und-dow-jones-prognosen-2015 ). Viele Aktien in Deutschland sind derzeit auf einem Rekordniveau – die Deutsche Bank hingegen hat noch Potential zum Aufholen. Der Kurs der Aktie liegt derzeit (Februar 2015) bei rund 25 Euro. Ende Januar wurde das Ergebnis für das Jahr 2014 verkündet, welches deutlich positiver war, als zunächst angenommen. Die Deutsche Bank Aktie hat also durchaus Aufholpotential.