Nationale und internationale News

Latest Posts

Wachstum wird Spitzenthema: Staatschefs treffen sich zum EU-Sondergipfel

eu-flagge-wichtig

Am 23. Mai treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union in Brüssel zu einem Sondergipfel, den der EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy einberufen hat. Das große Thema wird sein, wie Europa trotz Sparplänen und Stabilitätsbemühungen eine staatliche, das wirtschaftliche Wachstum fördernde Politik in Gang bringen kann. Protokollarisch handelt es sich bei dem Treffen um ein „informelles Abendessen“, auf dem der eigentliche Gipfel zum Thema „Wachstum“ im Juni vorbereitet werden soll.

Der Graben in Europa ist größer geworden

Es geht ein Riss durch Europa: Auf der einen Seite die Verfechter einer konsequenten Spar- und Konsolidierungspolitik, auf der anderen Seite die Protagonisten des Wachstums mittels staatlicher Förderung. Mit dem Machtwechsel in Frankreich hat sich die Balance zugunsten Letzterer verschoben.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Nicolas Sarkozy ist der neue französische Präsident Francois Hollande gegen rigides Sparen und für mehr Staatsausgaben. Dieser Umstand wird Auswirkungen auf die deutsch-französiche Zusammenarbeit und das gegenseitige Verhältnis haben. Aber auch in Deutschland herrscht Uneinigkeit zwischen Regierungs- und Oppositionsparteien. Mit der nächsten Bundestagswahl 2013 könnte sich vieles ändern, wenn die schwarz-gelbe Koalition abgewählt werden sollte. (mehr …)

Österreichische Touristen kurbeln Tourismus auf Giglio wieder an

giglio-bucht

Nach dem tragischen Schiffsunglück der Costa Concordia vor der Küste von Giglio, kurbeln nun österreichische Besucher den Tourismus der Insel wieder an. Ende Mai sollen die Arbeiten beginnen, das Schiff abzuschleppen, nachdem das Öl aus dem Schiff gepumpt wurde.

Tourismus auf Giglio
Mit den warmen Temperaturen kommen nun auch wieder viele Besucher nach Giglio. Der größte Teil von ihnen sind österreichische Taucher, bei denen die Insel besonders beliebt ist. Der Fremdenverkehr macht 90 Prozent der lokalen Wirtschaft auf Giglio aus und die Besitzer von Ferienwohnungen befürchteten, dass der Tourismus 2012 sinkt bzw. ganz ausbleibt. Doch dies ist nicht der Fall, die Zahlen der Touristen und die Preise der Wohnungen sind stabil geblieben und viele Besucher strömen seit Anfang Mai auf die Insel. (mehr …)

Transparenzpaket: ÖVP findet Entwurf unbrauchbar

transparenz-oevp

Die ÖVP ist der Meinung, dass das Transparenzpaket keinem Zwecke diene und somit überflüssig sei. Laut einer Aussage des Generalsekretärs hat die SPÖ durch ihren Wunsch für ein einheitliches Gesetz neue Tatsachen hervorgebracht.

Des Weiteren erwähnt er, dass das Verlangen der ÖVP nach einer Zusammenführung der Parteiförderung eine folgliche Konsequenz sei. Außerdem äußert sich der Generalsekretär Rauch kritisch gegenüber dem Entwurf des Transparenzpaketes, welches als er unbrauchbar bezeichnet und dazu auffordert, dieses neu zu konstruieren. Zudem ist der Meinung, dass es eine absolute Einigkeit gebe, wie und in welcher Form das neue Transparenzpaket aussehen soll. (mehr …)

Tipps für erste Date: 5 Goldene Regeln

date-frau

Beim ersten Date möchte jeder einen möglichst guten Eindruck hinterlassen. Das Treffen könnte der Grundstein für eine neue Beziehung sein. Meist entscheidet sich beim ersten Date, ob man sich wiedersieht oder nicht. Die richtigen Gesprächsthemen sind wichtig, denn während des Gesprächs können Sie Gemeinsamkeiten oder Unterschiede zwischen Ihnen und dem potenziellen Traumpartner finden.

Sie können einen ersten Eindruck von der Persönlichkeit ihres Gegenübers gewinnen. Natürlich ist ein spontanes, lockeres Gespräch wünschenswert, trotzdem sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken über Tabu-Themen machen. (mehr …)

Die Nacht der Mode bei der Costume Institute Gala

mode-erleben-nacht

Anna Wintour Vogue-Chefredakteurin und oberste Moderepräsentantin lud am 7. Mai 2012 zur Costume Institute Gala ein. Die Costume Institute Gala wird auch “Met Ball” nach dem Metropolitan Museum of Art genannt, zu dessen Ehren diese Gala seit 1948, dem Gründungsdatum, alljährlich begangen wird.

Die Rückkehr von Schiaparelli

Dieses Jahr wurde die Ausstellung Schiaparelli & Prada: Impossible Conversations eröffnet. Anna Wintour trug eine weiße Robe von Prada mit einem aufgestickten goldenen Hummer, ein häufiges Motiv von Schiaparelli. Die italienische Modeschöpferin Elsa Schiaparelli eröffnete 1928 Ihr erstes Geschäft in Paris und wurde zur Revolutionärin in der Modewelt.

Mit dem Zweiten Weltkrieg war sie gezwungen nach NewYork auszuwandern. Bei Ihrer Rückkehr im Jahre 1945 musste sie feststellen, dass ein gegensätzlicher Stil, wie der von Konkurrentin Coco Channel den neuen Zeitgeist bestimmte. 1952 schloss sie ihr Atelier. Jetzt, nach 60 Jahren hat die Marke Schiaparelli die Rückkehr in die Modewelt angekündigt. (mehr …)

Athens Radikale Linke will Sparkurs annullieren

athen-bild

Alexis Tsipras, Führer der radikallinken griechischen Bewegung Syriza, hat die Aufkündigung des Sparpakts mit der EU und dem IWF angekündigt. Der heimliche Gewinner der Parlamentswahlen vom vergangenen Sonntag ist derzeit mit der Regierungsbildung in Athen beauftragt. Noch ist unsicher, ob es sich nur um Säbelrasseln im Zuge schwieriger Verhandlungen zur Anbahnung einer neuen Koalition handelt – doch auch ein tatsächlicher Crashkurs Richtung Euro-Austritt läge durchaus auf seiner im Wahlkampf vertretenen Linie.

Nach Lesart seines Sprechers Panagiotis Lafazanidis haben die Wähler in Griechenland am Sonntag die Annullierung des Sparprogramms beschlossen, da sie den Parteien der alten Regierung die Mehrheit entzogen. Offenbar handelt es sich bei dieser Aussage um mehr als nur Geplänkel, denn Tsipras plant nach Informationen enger Mitarbeiter, dies der EU-Kommission und der EZB kurzfristig auch schriftlich mitzuteilen. (mehr …)

Gewinner des Prix Ars Electronica 2012

ars-electronica

In diesem Jahr war die arabische Revolution das Hauptthema bei dem Prix Ars Electronica. Dies spiegelte sich auch im Endergebnis wieder, da zwei Gewinnerprojekte aus insgesamt sieben Kategorien die aktuellen Geschehnisse in Ägypten sowie Syrien als Thema darstellen. In der Kategorie Digital Communities erhielt das Projekt ´´Syrian people know their way´´ den ersten Preis. Es wird unterstützt von zahlreichen Bloggern, Filmeregisseuren sowie Grafikern, die damit etwas zum Umbruch in Syrien beitragen wollen.

Ihr Ziel ist es, mit Hilfe von sozialen Medien politische als auch theoretische Grundsätze für einen Neuanfang des Landes zu vermitteln. Eine weitere Gewinnerin des CyberArts-Wettbewerb Prix Ars Electronica ist die Österreicherin Agnes Aistleitner, die mit ihrem Projekt in der Kategorie “u19 Create Your World” gewann. (mehr …)

Antonio Banderas kommt statt Melanie Griffith zum Life Ball

antonio-banderas-foto

Gery Keszler, der Initiator des Life Balls, versucht auch im Jahr 2012 unzählige Promis nach Wien zu holen. Vor allem sei es Keszler wichtig, dass die Prominenz bereits am Vorabend des Life Balls am Konzert im Wiener Burgtheater teilnehme. Das Red Ribbon Celebration Concert – United Difference wird neben den Wiener Philharmonikern auch von Opernstars wie anderen musikalischen Größen performt und ist ein Anreiz, dass viele Gäste zum 20. Life Ball nach Wien kommen.

Auch wenn einige Gäste schon fixiert wurden, so sagte nun Melanie Griffith ab, welche bereits ebenfalls als bestätigt galt. Die Schauspielerin, welche derzeit “Probleme mit dem neuen Stück” habe, musste kurzfristig den Termin in Wien canceln. (mehr …)

Landtag: Debatte über drohende Armut

armut-bild

Die Mai Sitzung des Tiroler Landtages stand ganz im Zeichen der Anfrage der Partei “Liste Fritz”. Die “Liste Fritz” hat in ihrem Antrag die Sozialpolitik in den Mittelpunkt gestellt. Zudem wolle die Fraktion “Liste Fritz” in ihrem Antrag gerne wissen, welche Pläne Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hätte, um gegen die stark zunehmende Armut in Tirol vorzugehen.

Während die Tiroler Landesregierung ihre Arbeit lobte, sah die Opposition die Sache anders und griff die Regierung stark an. Die Debatte im Landhaus sei so hitzig verlaufen, dass Fritz Dinkhauser, Chef der “Liste Fritz”, vom Landtagspräsidenten einen Ordnungsruf erhielt. (mehr …)

Julia Timoschenko möchte Hungerstreik beenden

hungerstreik-beenden-schokolade

Wie nun bekannt wurde, möchte die ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko ihren Hungerstreik beenden.

Hintergründe

Zur Zeit ist Julia Timoschenko in Haft. Man wirft ihr Amtsmissbrauch vor, weshalb sie zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Nun beschuldigte sie den Staat der Folter. Aufgrund der unzulässigen Haftbedingungen begann sie ihren Hungerstreik am 20. April diesen Jahres als Protest gegen die Misshandlung.

Nach dem Ende des Hungerstreiks wird sie sich von der Schwächung ihres Körpers erholen müssen, bevor ihr Bandscheibenvorfall behandelbar ist. Nach Aussage ihrer Tochter wird dies bis zu zwei Wochen dauern. Doch dann könne sie von dem deutschen Arzt der Charité im Gefängniskrankenhaus behandelt werden. (mehr …)